Impressum

 

 

 

Qualitätssicherung

 

Qualitätssicherung in der Nephrologie

 

Die Qualitätssicherung und Ergebnisqualität haben in Fachgebiet der Nephrologie einen besonders hohen Stellenwert. In keinem anderen medizinischen Fachgebiet gelten Qualitätsvorschriften einschließlich quartalsweise verpflichtend zu liefernden Ergebnisdaten in einem vergleichbaren Umfang.

Der DN e.V. ist mit dem System QuasyNeT (Qualitätssystem Nephrologie-Transplantation) als Berichtersteller akkreditiert und bietet diese Leistung und den entsprechend notwendigen Vertragsabschluss auch Dialysezentren an, die dem Verband nicht angehören.
 
Der Verband Deutsche Nierenzentren (DN) e.V. ist mit seinen Qualitätssystemen QuasyNeT Standard und Pro in der Lage, allen Dialysezentren unter den unterschiedlichsten Systemvoraussetzungen zur Erfüllung der neuen Verpflichtungen die entsprechenden Hilfen und Lösungen anzubieten.
 
Verbandsintern funktioniert das Benchmarking mit QuaNT. Hier sind die Qualitätsparameter bereits enthalten, die nach den Vorgaben der Qualitätssicherungs-Richtlinie Dialyse seit Mitte 2007 verpflichtend in zwei Datenbündeln zum einen zusammen mit der Quartalsabrechnung an die zuständige Kassenärztliche Vereinigung und zum anderen an einen Berichtersteller zu übermitteln sind.

Ausführliche Informationen zur Pflichtdatenerfassung und Benchmarking in der Broschüre "Qualitätssicherung - Die Nephrologie im Spiegel dokumentierter Ergebnisqualität":

Der Bundesverband der vertragsärztlich tätigen Fachärzte für Innere Medizin mit Schwerpunkt Nephrologie bietet Lösungen für die verpflichtende Datenerfassung und -übermittlung an und wird Berichtersteller nach Anlage 4 der Qualitätssicherungs-Richtlinie Dialyse. Vertragsabschlüsse sind auch für Nichtmitglieder möglich.

 

Broschüre  DNeV download (248 KB)

Stand 2006